Der Dirigent

Seit September 2016 steht ein junger Mann am Pult des Symphonischen Blasorchesters Pödeldorf. Julius Herion, 24, staatlich anerkannter Dirigent für Blasorchester und Saxophonist studiert Deutsch und Geschichte für das gymnasiale Lehramt. Dem musikalischen Nachwuchs des Vereins ist er als ehemaliger Dirigent des Nachwuchsorchesters kein Unbekannter.

Nach Aussage des jungen Dirigenten sollte die Tiefe der Musik aus mehr als nur der Musik entstehen, sie sollte im besten Falle das Leben selbst in alleIn unserem sinfonischen Blasorchester mitwirkenn Schattierungen und seiner vollen Farbpracht erklingen lassen. Ein kurzer Ausflug durch sein bisheriges musikalisches Leben lässt seine eigene Aussage verständlich werden:

Die Begeisterung für Musik hat tiefe Wurzeln in seiner Familie und seinem Heimatort Kürnach, in dem er den Weg des Blasorchesters mit Nachwuchsorchester, Jugendorchester und Symphonischem Blasorchester beschritt. Unter Dirigent Wolfgang Heinrich konnte er nicht nur an Erfolgen der Orchester bei Wettbewerben teilhaben, sondern auch Erfahrungen in der Leitung von Ensembles sammeln und spielend lernen.

Seit Julius Herion an der Universität Bamberg eingeschrieben ist, interessiert er sich neben der Klassik nicht mehr nur für den Jazz, sondern lebt diesen auch aktiv in verschiedenen Bigbands wie der Uni-Bigband Bamberg unter Dr. Roland Kocina und später Markus Schieferdecker oder kleineren improvisierenden Ensembles wie der Jazz Küche oder Anything Goes.

Musiktheaterproduktionen am Neunerplatztheater und dem Theater Chambinzky, kleineren Bühnen in Würzburg, das Spiel in semiprofessionellen Orchestern unter weiteren professionellen Dirigenten wie dem Nordbayerisches Jugendblasorchester, WiBraPhon, der Bläserphilharmonie Würzburg und der Städtischen Bläserphilharmonie Schweinfurt sowie eine Grundbildung an Flöte und Klavier halfen ihm, einen breiten Erfahrungsschatz in unterschiedlichen Spieltechniken und Aufführungspraxen zu erwerben.

Musikalische Tiefe wachse aber ein ganzes Leben - laut dem neuen Dirigenten gleichermaßen Verantwortung und Verpflichtung.

© 2017 JBO-Pödeldorf

Login/Logout