Tanja Stoppa

Musikalischer Werdegang


Ihren musikalischen Werdegang begann Tanja 2009 im Alter von 13 Jahren mit dem Saxophon.
In der heimatlichen Blaskapelle sammelte sie ihre ersten Orchestererfahrungen und entwickelte schnell eine intensive Liebe zur Blasmusik. In den folgenden Jahren legte Tanja die Leistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold sowie 2015
die Abiturprüfung (Additum) auf dem Saxophon ab.
Ziemlich schnell war klar, dass hier nicht schon Schluss ist und sie den Weg mit den sogenannten „Multiplikatorenlehrgängen“ im Nordbayerischen Musikbund weitergehen möchte. Es folgte daher noch im selben Jahr die Prüfung zum „Registerführer/Stimmführer im Musikverein“. Den Aufbaukurs „Der Dirigent im Blasorchester“ unter Leitung ihres Dozenten Oberstleutnant a.D. Robert Kuckertz schloss sie 2017 als „Geprüfte Dirigentin des Nordbayerischen Musikbundes“ ab.
Ihr angeeignetes Wissen setzte sie direkt als Gründungsdirigentin der „Crescendos“, dem Nachwuchsorchester des Musikvereins Memmelsdorf, ein.
Instrumentalistisch wagte Tanja den Blick auf Kreis- und Bezirksebene und wirkt seitdem
zusätzlich als Baritonsaxophonistin im Kreisorchester Bamberg und im Bezirksorchester
Oberfranken mit.

Mitwirkung im Verein


2014 trat die Saxophonistin dem Jugendblasorchester Pödeldorf e.V. bei und wirkt seitdem im
Sinfonischen Blasorchester mit.
Seit der Gründung im Dezember 2016 hat sie die musikalische Leitung der „Senkrechtstarter“, der
Erwachsenenbläserklasse des Vereins, inne. Sie hat sich das Ziel gesetzt, die Proben so zu gestalten, dass jeder - auch Neueinsteiger - sofort mitspielen kann. Dabei wird von den Musikern
zwar Leistung gefordert, aber auch der Spaß darf natürlich nicht zu kurz kommen!
Aktuell ist Tanja Dirigentin des „Sinfonischen Vororchesters“ - einer Fusion aus Jugendorchester und Senkrechtstartern. Die Mischung von jungen und älteren Musikern ist für die Orchestermitglieder und ihre Dirigentin eine neue und spannende Erfahrung. Mit den 22 „Sinfonikern“;) erarbeitet Tanja Stücke aus verschiedenen Musikrichtungen und holt die Musiker dabei auf jedem individuellen Leistungsniveau ab.

Dieser Artikel wurde aktualisiert am 17 Okt. 2021